Bedingt durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Hygienevorschriften wurden in diesem Schuljahr die SchülersprecherInnen und VertrauenslehrerInnen von allen Schülerinnen und Schülern unserer Schule gewählt. Und das lief so ab:

Zuerst schlugen alle Klassen Kandidatinnen und Kandidaten vor, die sie gerne als Schülersprecherin/Schülersprecher bzw. Vertrauenslehrerin/Vertrauenslehrer wählen möchten. Diese Vorschläge wurden von Frau Büttner, unserer Sozialpädagogin, gesammelt. Alle Kandidatinnen und Kandidaten waren dann von ihr aufgefordert, in einem Steckbrief für sich als Kandidat zu werben. Diese „Wahlplakate“ wurden von Frau Büttner in der Aula  ausgehängt, damit sich jede Schülerin und jeder Schüler vor ihrer/seiner individuellen Wahlentscheidung informieren konnte.

Frau Büttner erstellte dann einen Wahlzettel mit 31 KandidatInnen für das Amt der Schülersprecherin/des Schülersprechers und 14 KandidatInnen für das Amt der Vertrauenslehrerin/des Vertrauenslehrers. Die Wahlzettel wurden an die KlassenlehrerInnen verteilt, die die geheime Wahl am Donnerstag und Freitag in ihren Klassen durchführten. Jede Schülerin/jeder Schüler hatte sowohl für die Wahl der Schülersprecherin /des Schülersprechers als auch für die Wahl der Vertrauenslehrerin/des Vertrauenslehrers zwei Stimmen.

Die KlassenlehrerInnen übergaben die Wahlscheine an Frau Büttner, die die Auszählung vornahm. Frau Büttner teilte uns heute folgendes Ergebnis mit:

In diesem Schuljahr wurden Lois Baltes (9cM), Ben Berninger (9cM) und Tamer Murwa (10aM) zur Schulsprecherin/zum Schulsprecher gewählt.

Wie in den Jahren zuvor wurden Frau Haberkorn und Herr Barth in ihrer Arbeit als Vertrauenslehrerin/ Vertrauenslehrer bestätigt.

Herzlichen Glückwunsch an alle Wahlsiegerinnen und Wahlsieger!!

Ein Bild folgt, sobald alle Siegerinnen und Sieger im Haus sind.

Vielen Dank an Frau Büttner für Ihre Mühen!

Judith Haferbeck